Akten können mit anderen Akten verknüpft werden. Z.B.

Akte A (AN2014/X00564) = Vorakte zu B und C

->  Akte B (AN2014/Y00678) = 1. Folgeakte zu A

->  Akte C (AN2014/Y00777) = 2. Folgeakte zu A = Vorakte zu D

-> Akte D (AN2014/Y00778) = Folgeakte zu C

Jede Akte kann mehrere Folgeakten oder Vorakten besitzen.

Ist eine Akte eingelesen und besitzt sie Vor- und/oder Folgeakten, so kann über die Schaltflächen Vorakte und Folgeakte zu diesen gewechselt werden. Die Schaltflächen sind nur aktiviert, wenn Vor- und/oder Folgeakten vorhanden sind. Falls mehr als eine Vor-/Folgeakte vorhanden sind, werden sie zur Auswahl angezeigt.

Anlegen oder Anbinden einer Folgeakte

  • Beim Anlegen einer Akte
  • Anbinden mit einer vorhandenen Akte

Zu Anbindung einer vorhandenen Akte als Folgeakte zu der aktuell eingelesenen Akte verwenden Sie den Menüpunkt: Mandat / Folgeakte verwalten / Folgeakte anbinden. Das Suchfenster öffnet sich und sie wählen die anzubindende Folgeakte aus.

Anlegen oder Anbinden einer Vorakte

Zu Anbindung einer vorhandenen Akte als Vorakte zu der aktuell eingelesenen Akte verwenden Sie den Menüpunkt: Mandat / Vorakte verwalten / Vorakte anbinden. Das Suchfenster öffnet sich und sie wählen die anzubindende Vorakte aus.

Lösen einer Vor- oder Folgeakte

Über die Menüpunkte Mandat / Folgeakte verwalten / Folgeakte losen und Mandat / Vorakte verwalten / Vorakte lösen kann eine Verbindung zwischen zwei Akten wieder aufgelöst werden.

siehe auch Anzeige Folgeakten in Historie